Project Description

Kantinenterrasse des Johann Heinrich von Thünen – Instituts Braunschweig

Planungen für die Erneuerung der Kantinenterrasse

Das Thünen – Institut wurde 2008 als Bundesforschungsinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gegründet. Der Hauptsitz befindet sich am westlichen Stadtrand von Braunschweig. Auf dem mehrere Hektar großen, waldartigen Grundstück verteilen sich die Instituts- und Verwaltungsgebäude, ein Gästehaus, eine Kindertagesstätte und eine Kantine.

Das Staatliche Baumanagement Braunschweig beauftragte HNW Landschaftsarchitektur, die Planungen für die Erneuerung der Kantinenterrasse zu erstellen. Für die Arbeitspausen der MitarbeiterInnen entstand ein ästhetisch ansprechender Ort mit einer kontemplativen und erholsamen Atmosphäre. Der angrenzende Waldgarten mit standorttypischen Stauden und Gräsern wird durch die besonderen Stimmungen des Lichts und den Wechsel der Jahreszeiten geprägt.
Auftraggeber: Staatliches Baumanagement Braunschweig
Aufgabe: Sanierung und Neugestaltung der Außenterrasse am historischen Kantinengebäude mit Waldgarten und Erschließungsanlagen
Bearbeitungsfläche: 4.200 m²
Fertigstellung: 07/2017